Save the Date! 4. Februar 19 Uhr …

Foto © Eduard Wagner

Winterzeit ist Lesezeit! Was gibt es Schöneres als sich bei nasskaltem, windigem Wetter in der warmen Stube von spannenden Geschichten in andere Welten entführen zu lassen?

Die Bücherei Egling bietet eine breite Palette an Stoffen zum Schmökern. Würde man sich da nicht manchmal wünschen, mehr über die Hintergründe so eines Buches zu erfahren? Oder gar die Autorin, den Autor mal persönlich kennenzulernen?

Da haben die Damen von der Eglinger Bücherei etwas für Sie: Am Samstag, 4. Februar, öffnen sich die Türen für eine besondere Veranstaltung zu einem außergewöhnlichen Projekt: Über die Corona-Zeit haben sich zehn Landsberger Autor*innen zusammengefunden, um an einem Tierkrimi zu schreiben. So viele Köche am Brei, kann denn das gutgehen? »Und wie!«, ist jedenfalls die bekannte Schondorfer Schriftstellerin Carmen Rohrbach überzeugt, die das Buch bereits vor Drucklegung lesen durfte. Sie fand es »bis zum Schluss spannend« und hat ordentlich mitgefiebert.

Ein Teil der Autoren wird am 4. Februar in der Eglinger Bücherei das Projekt und seine Entstehungsgeschichte vorstellen, aus dem Buch lesen und kurze Videos zu den Schauplätzen und den Charakteren zeigen – und natürlich ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern, wie es war, ein solch ungewöhnliches Buch zu schreiben und fertigzustellen.

Autorenlesung aus dem Landsberger Tierkrimi »Wo ist Nr. 245?«
am Samstag, 4. Februar 2023, 19:00 Uhr
in der Gemeindebücherei,
Austraße 13, 86492 Egling a.d. Paar